Samstag, 3. Januar 2009

Terror!

Nu wirds richtig spannend...

Ich habe heute morgen mein Handy angemacht: 24 Anrufe in Abwesenheit. Terror!!!

Der letzte um 1.49 Uhr.

Und 9 SMS. Die ersten drei böse, die nächsten drei eher harmlos und die letzten 3 nur noch immer so ein Satz: Ich weiß dass du noch wach bist rede mit mir. / du kommst dir wohl ganz schlau vor. / blabla

Und zwischendurch dann mal: Ich finde das auch bedauerlich mit dem Unfall. Aber du kannst jetzt nicht die nächsten 16 Jahre darauf ausruhen.

Aber es gibt auch noch eine gute Nachricht: Meine Stationsärztin hat heute spätdienst. Vielleicht hat sie ja nachher mal zwei Minuten Zeit. Eigentlich, dachte ich, ist sie erst Montag wieder da. Aber dann ist sie wohl dieses Wochenende dran mit Bereitschaftsdienst - keine Ahnung.

Dieser Scheiß regt mich total auf. Ich mag sowas nicht und bin total zitterig.

1 Kommentar :

Anonym hat gesagt…

Für einen kurzen Moment dachte ich, dass es eigentlich gar nicht so schlecht ist, dass deine Mutter dich trotz des Unfalls "hart ran nimmt" und nicht "übervorsichtig" mit dir umgeht. Aber ich kann mich mit dem Gedanken nicht anfreuden. Du müsstest zu der Zeit um die 15 Jahre alt gewesen sein? Ich weiß nicht, dich grundlos! so fertig zu machen, ist unterste Schublade.

Liebe Grüße
Nela