Donnerstag, 2. Juli 2009

Hamburg-Schwerin

Mein Auto ist fertig! Es war heute morgen bei einer Firma in Barmbek, die behindertengerechten Umbau macht, da musste noch ein Teil ergänzt werden, ein neues Gutachten geschrieben werden, dann bin ich mit Frank zur Zulassungsstelle gefahren, habe mir Kennzeichen besorgt, zurück zu der Umbaufirma, Kennzeichen angebracht...

HH-SN xxxx

Von Hamburg nach Schwerin? Ich habe kein Geld dafür ausgegeben, ein Wunschkennzeichen zu bekommen. Das sollte fast 40 Euro kosten. SN ist doch ziemlich neutral, oder?

Und dann durfte ich endlich fahren. Ich war endlos aufgeregt und hatte glühende Wangen. Vor allem, weil ich seit meiner Fahrprüfung nicht mehr gefahren bin. Und sowieso noch nie alleine. Aber ich bin Frank hinterher gefahren und es war alles ziemlich entspannt. Das hatte ich mir schlimmer vorgestellt.

Zum Reifenhändler, vier neue Reifen gekauft und gleich aufziehen lassen, eine Stunde später war das fertig und ich konnte nach Hause fahren. Dort habe ich mir dann erstmal alles genau angeschaut. Alle Fenster nochmal geputzt, in den Kofferraum (Kombi!) gekrabbelt, von innen auch nochmal alles sauber gemacht, zwei Klappkisten reingepackt (für den nächsten Einkauf), Parkscheibe (die ich mir vorher schon organisiert hatte), Verbandskasten, paar CDs ... was man halt so alles braucht.

Ich freue mich schon, das nächste Mal zu fahren. Mal sehen, vielleicht fahre ich ja morgen mal zum Einkaufen.

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Gratulation zur neuen Bewegnungsfreiheit :)

B. hat gesagt…

Na dann: allzeit gute Fahrt!

Olli hat gesagt…

Als erste Strecke nach der Prüfung gleich Kolonne, also wem hinterherfahren - das hätte ich mich damals nicht getraut. Hut ab!