Donnerstag, 2. Dezember 2010

Nichts gelernt

Alles soll besser werden. Das haben die Verantwortlichen der Stadt nach dem letzten Winter versprochen, als auch das letzte Dickfell zugeben musste, dass man die Schneeräumung auf öffentlichen Wegen alles andere als im Griff gehabt hat.

Man muss wohl ein sehr großer Träumer sein, wenn man das glaubt. Ich muss allerdings zugeben, ich hatte zumindest gehofft, dass man, nach diesem Versprechen, wenigstens die wichtigsten Fußwege irgendwann mal vom Schnee befreit.

Nun gut. Immerhin funktioniert unser Rolltor zur Tiefgarage noch. So kann ich wenigstens mit dem Auto überall hinfahren. Und dass die Wege vom Schulparkplatz zur Schule wenigstens zwei Besen breit geräumt werden, habe ich inzwischen auch durchsetzen können. In nur vier Telefonaten.

1 Kommentar :

Olli hat gesagt…

Wilde Überlegung, die zugegeben Dir eher nicht helfen würde: gibt es E-Rollis mit Räumschaufel zum nachrüsten? Weil wenn ich an große E-Rollis und die kleinsten Elektrofahrzeuge denke, mit denen manche Kommunen schmalere Gehwege "winterdiensten", dann ist da soviel Größenunterschied nicht mehr....