Mittwoch, 4. Mai 2011

Dreihundertdreiunddreißig

Dreihundertdreiunddreißig Mal habe ich inzwischen den Knopf "Post veröffentlichen" gedrückt. Eine tolle Schnapszahl. Hicks. Rülps. Tschuldigung. ;)

Ich liebe Statistiken zu besonderen Anlässen. Dieses ist ein besonderer Anlass. Inzwischen habe ich 278.000 Wörter aus 1,52 Mio Zeichen geschrieben. Während im ersten Jahr ein Beitrag aus durschnittlich 625 Wörtern (3.300 Zeichen) bestand, waren es im zweiten Jahr bereits 875 Wörter (4.600 Zeichen) und nun im dritten Jahr 960 Wörter (5.500 Zeichen). Meine Beiträge werden also länger, meine Leser brauchen mehr Geduld.

Gab es im ersten Jahr durchschnittlich einen Kommentar pro Post, waren es im zweiten Jahr bereits vier. Und heute? Durchschnittlich neun Kommentare pro Eintrag! Wahnsinn. Das hängt aber vor allem mit den vielen Lesern zusammen.

Haben im ersten Jahr pro Tag rund 125 Personen meinen Blog angeklickt, waren es im zweiten Jahr bereits 185. Aktuell klicken täglich im Durchschnitt rund 565 unterschiedliche Personen meinen Blog an.

Die meisten aus Deutschland, gefolgt von Österreich, Schweiz, UK, USA, Niederlande, Taiwan (?!), Schweden, Italien, Frankreich, Dänemark, Tansania, Japan, Israel. Alle weiteren Länder tauchen nur vereinzelt auf. Und mehr als zwei Drittel benutzen den Feuerfuchs und das Betriebssystem mit den Fenstern.

Ich freue mich über 72 Leser, die meinen Blog fest abonniert haben. Und über die, die immer wieder täglich neu über Suchmaschinen hinzu kommen über die häufigsten Suchworte: Jule, Stinkesocke, Blog. Scheint eine sehr gezielte Suche zu sein. Na sowas. :)

Kommentare :

sven hat gesagt…

Na denn, auf zu neuen Rekorden ;)

Gruß Sven

Ruthy hat gesagt…

wenn sven 334 dann ich 335? :-)
(aber vermutlich waren da noch ein paar vor mir, nur Jule hat den Knopf noch nicht gedrückt)

Anonym hat gesagt…

Hm, vielleicht sollte ich in ein exotisches Land ziehen, dann wirds spannender...
wobei ich schon so vorfreudig auf die antworten (auch wenn mir das jetzt keiner glaubt: auf die nicht sexuell/fetisch orientierten) war...
aber vielleicht dient das ja als Stilmittel zur Spannungssteigerung?
es grüßt die grinseliese
(die falls es dich interessiert von jetzt.de auf monstersandcookies und davon auf deinen blog kam, der mittlerweile regelmäßiger betrachtet wird als die beiden anderen seiten)

Anonym hat gesagt…

Hey, laut Wikipedia (Normseite) hast du damit über Tausend Seiten im gebräuchlichen Taschenbuchformat verfasst. Ich bin so gefesselt davon dass ich deinen Blog seit drei oder vier Tagen in jeder freien Minute lese. Mein Onkel hatte einen Fahrradunfall und ist seitdem gelähmt, hat auch Probleme mit den Händen, kann nicht richtig greifen... Er hat sich damit arrangiert, allerdings nur dahingehend dass er fast nur noch im Bett liegt.
Ich stelle mir die Frage ob er durch deinen Blog aktiver wäre. Ich für meinen Teil werde versuchen mehr über ihn zu erfahren. Ich habe hier schon viel gelernt. Hast du mal über Flatr nachgedacht? Ich habe schon für schlechtere Lektüre mehr Geld ausgegeben und wäre, wie viele andere sicher auch, bereit diese Seite zu flatrn. Die Einnahmen könntest du Sinnvoll an eine Organisation oder finanziell benachteiligte Behinderte spenden, oder einfach an deinen Sportverein.
LG und alles Gute!

Olli hat gesagt…

Wieviel Kommentare gab es denn insgesammt bisher? Und bei welchem Kommentar, also dem wiviel hundertsten/tausendsten wird derjenige eine Autogrammkarte von Dir erhalten ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo, dass du auch Taiwan in deiner Statistik hast, könnte einen einfachen Grund haben: ich habe in Dortmund studiert. Dort war ein Doktorant in der Sonderpädagogischen Fakultät, der für die Doktorarbeit sein Heimatland Taiwan verlassen hat.
Er war während der Zeit aber manchmal in Taiwan.
Ich weiß nicht genau,worüber er geforscht hat, es ging aber um Barrierefreiheit. Er sehr interessiert an Berichten von behinderten Menschen und wie sie ihren Alltag meistern. (Unterschiedlichste Behinderungen)

Ich selbst kenne ihn aus der Interessengemeinschaft behinderter Studierender.