Mittwoch, 8. Juni 2011

Fünfzig geschenkte Liter

Ich bin mit dem Verbrauch meines Viano völlig zufrieden, nur irgendwann ist auch der größte Tank mal leer. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die jeden Tag drei Mal für 5 Euro tanken, schon gar nicht, weil ich ja bei jedem Ein- und Aussteigen meinen Rolli zusammen- und auseinander bauen muss, andererseits fahre ich den Tank aber auch nicht bis zum letzten Tropfen leer, wenn eine Tankstelle einen halbwegs guten Preis hat und kein Andrang herrscht.

Kurzum: Vor rund zwei Wochen tankte ich für 73 Euro rund 50 Liter Diesel bei Aral und zahlte mit meiner Visacard. Gestern nun bekam ich meine Kreditkartenabrechnung und wunderte mich: Die 73 Euro waren zwar ordnungsgemäß belastet, aber gleichzeitig wurden mir dieselben 73 Euro gutgeschrieben, und zwar mit Wertstellung drei Wochen vor dem Tanktag.

Frank sagt: "Freu dich. Geschenke an treue Kunden nimmst du doch immer gerne an." - Wo er Recht hat, hat er Recht.

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Irgendwas mache ich falsch, bei 60 TKM im Jahr ist mir das noch nie passiert... Glückskind :)

Andreas

Zwergenfrau hat gesagt…

Das glaube ich jetzt nicht... bei mir tritt genau das gleiche Phänomen auf. Habe bei zwei Aral-Tankstellen getankt (unterschiedliche Orte) und auf der Visacard-Abrechnung sind die Beträge abgebucht und wieder gutgeschrieben worden.
Zufall oder hat Aral Probleme mit Visa-Karten?

Olli hat gesagt…

Hehe, wenn die Dein Geld nicht wollen.
Für eine genau glatte Summe zu tanken schaff ich aber nie.