Sonntag, 9. Oktober 2011

Grillen, Saunen, Lernen

Was für ein bescheidenes Wetter! Vor einer Woche sind wir nach dem Training noch am See grillen und im See schwimmen gegangen und haben uns bei 26 Grad Lufttemperatur wohlgefühlt, heute morgen gab es Schneeschauer. Brrr! Mein Auto hat jetzt Winterreifen drauf. Wenn ich damit zum Praktikum fahren muss, möchte ich nicht in irgendeine Versuchung kommen.

Heute war ich mit Jana in einer Therme mit Saunen rund 50 Kilometer nördlich von Hamburg. Jana hatte ihre Schwester und eine weitere Freundin dabei, ich hatte einen Kerl gefragt, der schon diverse Male darum gebeten hatte, beim nächsten Mal, wenn wir dorthin fahren, mitgenommen zu werden. Ich kenne ihn vom Sport, er ist selbst aber Fußgänger. Es war ganz lustig, und obwohl er überhaupt nicht mein Typ ist (und viel zu alt für mich), haben wir ziemlich heftig rumgeshakert und geflirtet. Wir waren zu fünft in der Sauna und schwimmen, ich habe von besagtem Kerl noch eine Massage bekommen und wurde zu einer Portion Pommes eingeladen - ich glaube, er fand mich toll.

Ab morgen früh hat mich der Alltag wieder. Inzwischen weiß ich, wie man einen künstlichen Darmausgang pflegt und wo der Unterschied zwischen einem Kolostoma und einem Ileostoma ist. Bei einer Patientin Anfang 30 darf ich morgen früh selbst Hand anlegen, nachdem ich mehrmals beim Platten- und Beutelwechsel zugucken durfte. Ich freu mich schon...

Kommentare :

Waldemar D. hat gesagt…

Legger!

Scheiße im Gewehr verschossen, heladiladiho, gibt dem Feinde Sommersprossen, heladiladiho. *sing*

(Text: Bonifatius Kiesewetter)

JustAnne hat gesagt…

auch wenn du das vermutlich nicht mehr liest.. aber du durftest/musstest im pflegepraktikum die stomata nicht nur leeren, sodnern auch komplett mit platte und allem neu machen? braucht man dafuer nicht eine laengere einweisung mit den ganzen sachen die man so beachten muss? ich sollte dafuer immer nur jemanden rufen und hab nur einmal nen beutel wieder auf die platte geklippt, weil der nicht richtig drauf war.. und ansonsten "durfte" ich die beutel nur leeren..

Jule hat gesagt…

Hallo Anne,

mit "selbst Hand anlegen" war nicht das Zuschneiden und Kleben der Platte gemeint, auch wenn ich dabei interessiert zugeschaut und ziemlich viel erzählt bekommen habe. Mit "Hand anlegen" war nur das Entleeren des Ausstreifbeutels gemeint. Der Rest bleibt Fachkräften vorbehalten.