Freitag, 23. Dezember 2011

Eine SMS und ein Parkausweis

Lange war es ruhig, heute bekam ich nun von meiner Mutter mal wieder eine SMS. Oder genauer gesagt zwei. Aber zwei gleiche. Allerdings stand nichts drin, außer: "(Textteile fehlen)von Dir hören"

Ähm ja. Technischer Fehler? Provokation? Nichts von alledem? Egal. Ansonsten ist es ruhig.

Ganz anderen Ärger hat zur Zeit eine andere junge Frau in unserem Haus. Sie möchte von ihrer Mutter ihren blauen Parkausweis zurück. Und die Mutter rückt ihn nicht raus. Argumentation: Die Tochter habe ja kein eigenes Auto. Und die Mutter spare so die Parkgebühren an Automaten etc. Diesen Luxus könne sie ihr doch gönnen, so lange sie kein eigenes Auto habe. Nun muss die Tochter wohl die Behörde um Hilfe bitten. Kann so etwas wahr sein? Aber immerhin ist es ein kleiner Trost, dass nicht nur meine Eltern etwas merkwürdig drauf sind.

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Super.

Und die Einstellung der anderen Mutter ist genauso klasse. Der Ausweis wurde doch nicht für sie ausgestellt! ARGH!!!

Anonym hat gesagt…

Sag mal, sind eigentlich alle Leute in deiner Umgebung nur noch von Bekloppten umgeben? Erst diese Marion, dann die gefeuerte Pflegekraft und nun diese Mutter... Herr lass Hirn regnen...
Ich hoffe die Mutter bekommt ordentlich einen auf den Deckel, denn den Parkausweis darf sie eh nur nutzen, wenn die Tochter dabei wäre.

Olli hat gesagt…

Eben, drum wenn man ahnt das die gerade wo unter Nutzung des Ausweises unterwegs ist mal flott einen Kontrolltrupp schicken.
Leute gibt's, das gibt's gar nicht!