Donnerstag, 16. Februar 2012

Aufgeräumt

Aufmerksame Leser und Kenner dürften es mitbekommen haben, es sind ein paar Beiträge und etliche Kommentare verschwunden. Der Grund: Die Verbannung der Fetischisten aus meinem Blog. Durch die unbedachte Offenheit und Redseligkeit eines einzelnen Vertreters der Szene sind meinem Anwalt (nein, nicht Frank) nun 41 Personen namentlich bekannt. Einigen von ihnen konnten bestimmte Mailadressen zugeordnet werden, von denen aus ich längere Zeit immer wieder belästigt worden bin, einigen von ihnen auch Kommentare oder IP-Bereiche. Die Betreiber zweier einschlägiger Internetforen stehen ebenfalls namentlich fest, einer von ihnen hatte sogar ein ordnungsgemäßes Impressum. In einem Forum muss man sich registrieren, um lesen und schreiben zu können, im anderen kann jedoch auch jeder lesen. In beiden Foren wurde intensiv über mich geschrieben, zu 97,5% unter der Gürtellinie.

Inzwischen sind sämtliche Threads, in denen es um mich ging, in diesen beiden Foren freiwillig vom Betreiber gelöscht worden. Von beiden Betreibern liegt eine schriftliche Unterlassungserklärung vor. Darüber hinaus konnte mein Anwalt 18 der 41 Personen konkrete Kommentare zuordnen, die nicht nach Aufforderung, sondern ohne jeden Zusammenhang und unter der Gürtellinie abgegeben worden sind (und anschließend dann meistens von mir ausgeblendet wurden). Diese Personen sind nun schriftlich aufgefordert worden, das künftig zu unterlassen. Fünf weiteren Personen ist nachzuweisen, dass sie belästigende Mails geschickt haben. Von vieren liegt inzwischen auch eine schriftliche Unterlassungserklärung vor. Der fünfte hat bis morgen noch Zeit, danach überlegen mein Anwalt und ich nochmal, ob wir die gerichtlich durchsetzen und/oder ob wir Strafanzeige wegen Beleidigung und Verbreitung pornografischer Schriften erstatten. Derjenige, der noch nicht unterschrieben hat, hatte mir unter anderem seinen (?) Dödel in Großaufnahme gemailt, nachdem ich diverse Mails von ihm bereits ignoriert hatte.

Und nun wieder zu den erfreulichen Seiten: Ich habe unter "Fragen und Antworten" aufgeräumt und die bisherigen Folgen eins bis drei auf einer Seite mit bisher über 200 Fragen und Antworten zusammengefasst. Ich werde künftig weiterhin offen und frei über alles schreiben, was mich bewegt und berührt, auch über Kontinenz und Sexualität, ich habe auch weiterhin nichts gegen Fragen und Kommentare, nur werde ich diese moderieren und ggf. gar nicht erst freischalten. Ich hoffe, dass das Thema damit nun erledigt ist und wir zur Tagesordnung zurückkehren können.

Kommentare :

Tobi hat gesagt…

Hallo Jule.
Mich würde interessieren, ob das Treffen mit diesen Leuten deine Entscheidung so vorzugehen beeinflusst hat? Und ob du es bereust diesen Leuten so einen "großen" Spielraum gegeben zu haben z.B. mit den Frage & Antwortrunden.

Sally hat gesagt…

Schwere Geschütze. Aber m. E. richtig und wichtig.

(War die Aufklärung ausreichend?)

Vio hat gesagt…

Souverän gekontert ; )

Anonym hat gesagt…

Richtig so. Oft genug hast du es angedroht. Oft genug hast du gesagt, dass es eine Grenze gibt und diese erreicht ist. Ich kann mich an mehrere solche Beiträge erinnern.

Anonym hat gesagt…

Strafbewehrte Unterlassungserklärung? Ist aus meiner Sicht das einzige, was wirkt. Hast du den Redseligen vorgewarnt? Möglich, dass er von den Leuten demnächst ein paar zwischen die Zähne kriegt.

Anonym hat gesagt…

Ab und zu muss man auch mal groessere Geschuetze auffahren. Hoffentlich ist der Spuk jetzt vorbei.

Andreas (nicht der redselige)

Anonym hat gesagt…

Gefällt mir! (Und beim nächsten Q&A trauen sich dann vielleicht auch Leute wie ich Fragen zu stellen, denen der Kontext zu suspekt war für alltagspraktische, behindertenpolitische, medienkritische... Fragen) Denn auch wenn es in der letzten Zeit nicht so aussah, waren diese Typen eine Minderheit unter deinen Lesern - und ich hoffe, für dich fühlt sich das auch (bald wieder) so an...

HERZVOLUMEN hat gesagt…

Schlimm, dass es erst so weit kommen musste :/ Aber manche können irgendwie auch gar nicht anders, denken sie wären im Netz so anonym, dass sie solche Sachen machen können. Das ist, ebenso wie wenn das 'in echt' vor der Haustüre passieren würde, Belästigung, und ich finde auch, dass du dir das nicht bieten lassen musst.

Anonym hat gesagt…

Ich möchte mich nicht als jemand outen, der regelmäßig dein Blog gelesen hat, um genau diese Informationen über dich zu bekommen, die nun gelöscht worden sind. Wenn ich so jemand wäre, erfreue ich mich still und leise an den Dingen, die du mir freiwillig gibst. Aber ich nötige doch niemanden, intime Details ins Internet zu stellen, damit mir der Schuss abgeht. Insofern: Richtige Entscheidung, die Leute zur Vernunft zu bringen, die das noch nicht gelernt hatten.

Mike hat gesagt…

Mädel, Du bist schon ganz schön gerissen für deine 19 Jahre :-)

Daumen hoch!

LG
Mike

Mercury hat gesagt…

Hallo Jule,

ich kann nur ahnen, wie schlimm die Leute dich wirklich genervt / belästigt haben. Deine Reaktion nun finde ich allerdings verständlich - und auch richtig.

Zugegebenermaßen mußte ich etwas lachen, als du das mit dem "Foto" erwähnt hast. Spontan hätte ich eine Mail zurück geschickt, mit der Frage "So klein?"

Aber zumindest bekommen jetzt einige Leute einen auf den Deckel. Die haben über dich als "Fetischobjekt" in den Foren geschrieben? Das ist schon irgendwie kurios...

Was mich interessieren würde, bekommen jene Leute nun "nur" einen netten Brief von deinem Anwalt, oder wird das auch finanziell richtig teuer für sie?

lg & lass dich nicht unterkriegen ;)
Mercury

Johanna hat gesagt…

Find ich gut und mutig, dass du jetzt diese Geschütze auffährst. Hoffentlich lassen dich die Spinner jetzt in Ruhe. Wenn ich so lese, was ich als Leserin hier an Belästigung nicht mitbekommen habe... Oje... Auf jeden Fall Respekt, dass du dich wehrst!

NewRaven hat gesagt…

Komplett richtig. Und hoffentlich ist jetzt hier dann auch langsam wieder Ruhe mit dem Mist. :)

Sebastian hat gesagt…

Zu dieser Entscheidung kann man echt nur noch gratulieren...

Dale hat gesagt…

Beste Entscheidung, so was muss einfach nicht sien, und sowas muss auch keiner hinnehmen. Hoffen wir, dass es nun ein Ende hat. :)

nachholer hat gesagt…

Korrekt!

Olli hat gesagt…

Jetzt wird wohl meine Neugier nicht gestillt werden, welche Beiträge hier verschwanden, aber das ist merh als vollkommen OK, wenn auch dadurch mancher eine gelb-rote bis rote Karte bekommen hat und Jule nun von den verbalen Entgleisungen dieser Leute verschont bleibt.
Da schien wohl wirklich ettliches deutlich zu weit gegangen zu sein.