Sonntag, 5. Mai 2013

Erstes Outdoorschwimmen 2013

Heute ist der nationale Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Einige Aktionen haben in Hamburg stattgefunden, aber ob die gut besucht waren, kann ich schlecht sagen. Ich vermisse ein wenig den Biss solcher Veranstaltungen in Hamburg. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, und meckern ist immer einfacher als besser machen. Wobei: Meckern über einen Meckertag hat auch was, oder?

Wir hatten heute unser erstes Outdoor-Schwimmtraining der Saison. Das Wasser hatte 13.8 Grad und ein Neoprenanzug war natürlich Pflicht. Wenngleich es einige todesmutige Kinder gab, die ohne Neo im See schwimmen waren. Die waren allerdings nur zwei Minuten drin, während wir fast zwei Stunden für die immerhin vier Kilometer lange Strecke gebraucht haben. Und außer an den Händen und im Gesicht war es angenehm in meinem neuen Neo.

Den Knüller lieferte eine ältere Frau, die mit ihrem Mann eine Radtour um den See machte und unseretwegen extra anhielt. Als sie zuguckte, wie Tatjana uns aus dem Wasser in die Rollstühle half, sagte sie zu ihrem Mann: "Guck mal, die scheinen vorher gewusst zu haben, dass die Mädchen hinterher nicht mehr laufen können." - Ihr Mann reagierte prompt: "Komm weiter jetzt."

Tatjana hätte mich vor Lachen fast fallen gelassen. Es kommt zwar nicht mehr häufig vor, aber das hat mir doch glatt mal wieder die Sprache verschlagen.

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Jule muss besser hören als Batman, so wie sie immer alles mitkriegt, was die Leute sagen... XD

Lia hat gesagt…

Ich habe, als ich gelacht habe, erstmal das Gleichgewicht verloren. :D
Immerhin hat der Mann die Frau zurückgewiesen, bevor noch etwas dämlicheres kam..

Anonym hat gesagt…

Eine Frage bitte: Dürft ihr in die geliehenen Schwimmanzüge reinludeln, macht ihr das trotzdem oder gehören sie euch ausschließlich selbst und es ist dem Verein egal?

Jens Bonn hat gesagt…

@Anonym 20:47

Irgendwie ist hier nicht die Fetischistenseite. Nur mal so am Rande. Und falls Du es sowas magst, wo der See ist lässt sich bestimmt herausfinden - und wieviele Mädels da schon ... - das muss dann ja ein Fest sein.

----

Eigentlich war an der Aussage ja nichts verkehrt :) - dann es war ja klar das ihr hinterher nicht laufen könnt.

Philipp hat gesagt…

Nicht schon wieder diese Pinkelkommentare. Mein Gott, was ist denn daran so schlimm? Kann man das nicht einfach waschen.......

jali hat gesagt…

@Anonym 05.05.2013 20:47:

Jule hat dazu in diversen Beiträgen doch schon Stellung bezogen. Ich finde sie geht ohnehin bewundernswert offen damit um (besonders, weil hier immer solche Fragen kommen, wo die Motivationslage klar ist).

Muss wirklich jedes mal wenn Jule vom Schwimmen berichtet, mindestens einer von euch mit so einer Pinkelfrage kommen? *augenverdreh*

Irgendwann muss auch mal gut sein, oder?

Anonym hat gesagt…

Wieso explodieren denn hier alle gleich, nur weil man eine Frage stellt, die zugegebenermaßen nichts für Leute mit Komplexen ist? Tschuldigung wenn es zu viel ist, aber man wird doch wohl mal fragen dürfen, wie das Problem gelöst wird, schließlich sind die ganzen Teilnehmer ja 2 Stunden ununterbrochen unterwegs gewesen. Wenn es ein Problem ist, frag ich nie wieder was.

Hans hat gesagt…

Guten Tag,

mein Name ist Hans und ich bin der von Jule beauftragte Strullingcontroller. Meine Aufgabe ist es, sämtliche Ausscheidungen des Teams zu erfassen und zu dokumentieren, damit sich die Fragen um den Verbleib sämtlicher Getränke endlich einer wissenschaftlichen Untersuchung zuführen lassen.

Bitte schreibfertig machen!

Zwischen Trainingsbeginn um 15.00 Uhr und Trainingsende um 18.00 Uhr wurden folgende Werte gemessen:

a) Jule 3x, davon 2x im See und 1x beim Duschen (schäm dich!)

b) Marie auch 3x im See

c) Cathleen nur 2x im See

d) Nadine 1x im See und 1x auf Klo

e) Kristina gar nicht im See, aber vorher und hinterher auf Klo

f) Yvonne hat beim Training gefehlt

g) Merle 8x im See, das kommt davon, wenn man vorher 2 Liter Isodrink in sich reinschüttet

h) Lisa 3x im See, davon 2x stiekum und 1x nonchalant

i) Tatjana gar nicht, sie verkneift sich das immer, weil sie Vorbild sein muss.

Für diese Dienstleistung wird der vereinbarte Betrag in Rechnung gestellt.

Ich freue mich, Ihr Dienstleister sein zu dürfen und verbleibe mit freundlichem Strullstrull

Ihr Hans

Anonym hat gesagt…

Oh Mann, habt ihr alle einen Schatten! :D

jali hat gesagt…

@Anonym 6. Mai 2013 09:49:

Weil es jedes Mal dasselbe ist: Wenn Jule vom Schwimmen berichtet, kommt mindestens einer mit immer derselben Pinkelfrage. Es ist ja nun nicht so, dass Jule das nicht schon tausendmal erklärt hätte (einfach mal in den "Fragen und Antworten" blättern).

Mit Komplexen hat das nichts zu tun, es gibt nur Leute, die sich nicht so übermäßig für die Ausscheidungen anderer interessieren.

Die Frage, wie Leistungssportler mit ihrem Harndrang umgehen (man kann im Wettkampf ja nicht mal eben eine Pinkelpause machen), ist sicherlich nicht völlig abwegig, aber den meisten Leuten reicht es eben, wenn sie die Info einmal bekommen.

Das hat weniger damit zu tun, dass die Leser hier verklemmt sind, als mit Netiquette (Siehe RFC1855: http://www.normes-internet.com/normes.php?rfc=rfc1855&lang=de)

Egon hat gesagt…

Moin Hans,

dir auch ein herzliches Strullstrull. Selten so gelacht.

Moin Jule,

sind die Rezeptoren von Hans Hansens Firma denn auch alle richtig installiert? Nicht dass es am Ende falsche Werte gibt und hier Leute des unerlaubten Schiffens verdächtigt werden, die gar nichts dafür können!

Liebe Grüße
Egon

Christian hat gesagt…

@alte Frau:
Ich mag einfache Menschen mit einfachen Gemüt.
Sie sind ehrlich und verstellen sich nicht.

Gott mag diese Menschen auch.
Woher ich das weiß?
Er macht so viele davon!



@Anonym vom 5. Mai 2013 20:47

In Leih-neoprenanzüge wird generell nicht reingeschifft. Man möchte ja auch keinen anziehen von dem man weiß das reingeschifft wurde.
Sollte trotz aller Vorbereitung trotzdem dieses Malleur passieren, hält man die Fresse. Die Neos werden sowieso ausgespült und man braucht das nicht zu erwähnen.
Wenn dir das im ersten Leih-Neo passiert, weißt du auch warum du dir gerne, so bald es geht, einen eigenen Neo besorgst.


BigDigger hat gesagt…

Jule, es wird Zeit, dass Du wieder ins Krankenhaus kommst! Anscheinend haben sie Dir damals den Idiotenmagneten einoperiert - das kann schon nichts mehr mit Deinem Rolli zu tun haben, wenn Dir das schon mit sowas halbnacktem wie dem Neo passiert.
Leute gibt's...

Andererseits: Was will man erwarten, wenn sich selbst der oberste Mann im Staate namens Joachim Gauck die große Lebensfreude bei den Paralympics "überraschend" findet, und dass Menschen mit Handicap "trotz ihrer enormen Lasten" Großes leisteten... auf dem Kirchentag in Hamburg... bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Inklusion" ... bei der das ZDF verhindert, dass Gebärdendolmetscher auf der Bühne stehen...