Dienstag, 15. Juli 2014

Die dritte Million

Kaum bin ich wieder aus dem Trainingslager zurück und kaum hat Deutschland den vierten Fußballstern, habe ich auch einen neuen Stern. Den dritten. Meine dritte Million. Am 10.07.14 war es soweit. Und gleichzeitig habe ich noch einen halben Stern dazu bekommen: Den 500. Follower bei Twitter. Wenn das kein Grund zum Feiern ist...

Ich bedanke mich bei meinen Leserinnen und Lesern, den treuen und den nicht ganz so treuen; bei denen, die mich, wenn ich viel schreibe, gerne lesen, und bei denen, die mich, wenn ich wenig schreibe, auch gerne lesen. Und bei denen, die mir insgesamt schon über 8.000 schöne Kommentare geschrieben haben. Die an mich denken, die mich aufmuntern, die mich zum Nachdenken bringen ... überhaupt.

Über 750 Beiträge habe ich inzwischen gepostet, und auch wenn es seit einiger Zeit immer etwas hakt, bis mal wieder ein paar neue Beiträge kommen (aus verschiedenen Gründen, auf die ich im Moment nicht näher eingehen möchte, hakt es): Es kommen immer mal wieder ein paar neue Beiträge. Und ich hoffe, dass sie in der nächsten Zeit häufiger, regelmäßiger kommen.

Übrigens ist das am häufigsten gesuchte Wort, das Leser auf meinen Blog bringt (etwas Statistik muss ja auch immer sein), aktuell "Stinkesocke". Das ist insofern besonders, als dass bis zuletzt immer gezielt nach "Jule Stinkesocke" gesucht wurde, kaum nach "Stinkesocke" einzeln. Was will uns das sagen?!

Prost, Leute!

Kommentare :

Philipp hat gesagt…

Ja, wir haben uns schon Sorgen gemacht weil wir so lange nichts gehört haben.

Wir freuen uns dass du nicht in der Ostsee versoffen bist und uns weiterhin mit so tollen Beiträgen an deinem Leben teil haben lässt.

Weiter so!

Grüße aus Dresden

Philipp

Stephan Wilden hat gesagt…

Hallo Jule,

herzlichen Glückwunsch zu deiner dritten Million. (Du solltest/könntest/dürftest) aber den Fehler im Monat korrigieren, ansonsten wärst du deiner Zeit voraus.)

Viele Grüße,
Stephan

ruolbu hat gesagt…

Das sagt uns, dass deine Marke sich langsam verselbstständigt und du mit deinem Markennamen als Synonym akzeptierst wirst. Zumindest in der Richtung dass "Stinkesocke" kein "Jule" mehr braucht.
"Jule Stinkesocke" ist inzwischen eine Tautologie ;)

Jule hat gesagt…

@Stephan Wilden:

Danke für den Hinweis, ich habe es inzwischen korrigiert!

Nobody hat gesagt…

Auch von mir nachträglich alles Gute zum dreifachen Milionär sein.
Ich freue mich immer wenn ich wieder eins deiner Erlebnisse lese. Du bist inzwischen im Internet berühmt und hast selbst an Tagen ohne neue Story mehr Besucher als viele andere Blogger mit. Bitte höre nicht damit auf.

Olli hat gesagt…

Werden noch Wetten angenommen, was zuerst eintritt: neue Beiträge oder fünneffmillionster Seitenaufruf?

Ich würde ein Gyros-Baguette als Aperitif und hinterher weiteres Futtern in Hamburg oder notfalls anderswo setzen ;-)